Tiere

Nora (gestromt)

Nora ist die Schwester von Lars. Beide hatten wir bereits in unserem Beitrag „Welpentreff“ vorgestellt. Genau wie sein Bruder ist sie welpentypisch verspielt und stellt gerne Blödsinn an. Sie kommt, wenn man ihren Namen ruft, allerdings ist sie bei Menschen noch etwas unsicher und lässt sich nicht sofort anfassen. Wir suchen für sie eine Familie, die ihr Sicherheit gibt. Ein souveräner Ersthund wäre auch schön. Sie ist verträglich mit anderen Hunden, liebt es zu toben und Bescheid zu geben, wenn

Lars (schwarz – weiß)

Lars ist absolut welpentypisch. Er liebt das Toben mit anderen Hunden und hat auch noch ein paar Flausen im Kopf. Bis jetzt gab es nur einen Hund, den er nicht mochte. Aber in seinem Rudel auf seiner Pflegestelle verträgt er sich mit allen Hunden. Auch Katzen und Pferde hat er hier schon kennen gelernt. Er kennt seinen Namen und kommt, wenn man ihn ruft. Auch stubenrein ist er bereits. An der Leine laufen kennt er (auch Schleppleine), findet er aber

Maia

Maia kam im Mai nach Deutschland und lebt jetzt auf einer Pflegestelle. Das ist für die Maus auch ganz gut, denn wir haben direkt festgestellt, dass sie einen Bruch im Vorderbein hat, der nicht ganz zusammen gewachsen ist. Und auch noch schief. Scheinbar ist dies bei einer Rangelei mit einer schwarzen Hündin passiert. Vom Tierarzt wurde sie mit einer Schiene versorgt, um dem Zusammenwachsen die richtige Richtung zu geben. Wie man auf den Fotos aber sieht, benötigt sie die Schiene

💕Welpentreff💕 – dringend Pflegestellen gesucht

Diese kleine und zuckersüße Rasselbande ist gerade mal 5 Monate alt und wurden, wie so viele andere, ohne Mama auf der Straße gefunden. Ganz allein und auf sich gestellt. Zu ihrem Glück wurden sie schnell von tierlieben Menschen entdeckt und versorgt. Ende August dürfen sie zu unserer Tierschutzkollegin Gerhild (auch in Rumänien). Dort werden sie weiter versorgt und bekommen ihre Ausreisepapiere. Damit ist der erste Stein für einen Weg in eine sichere Zukunft gelegt und sie können ab dem 10.

Zoey

Zoey ist 1 1/2 Jahre jung und kastriert. Sie kam Ende August nach Deutschland und zog auf ihre Pflegestelle. Dort macht die kleine Maus sich ganz wunderbar. Sie ist zeigt sich verträglich mit anderen Hunden und den Katzen. An der Leine laufen hat sie auch schon gelernt.  Leider hat die junge Dame von Geburt an ein kleineres Auge. Das merkt sie gar nicht, nur setzen sich dadurch immer wieder Infektionen ab und die Tierärztin meinte, dass es besser wäre, das Auge

Nicu

Nicu lebt mit seiner Mutter in einem unbewohnten Hof in Rumänien und werden von einer Tierschützerin vor Ort versorgt. Er ist sehr lieb und freundlich. Mit seinen 9 Monaten ist er noch nicht kastriert, könnte aber Ausreisen sobald sich eine Pflege oder Endstelle findet. Bei Interesse meldet euch bei Sandra: 015154784497 (Whatsapp) oder Christina: christina.grass@freedogsmoordorf.de Nicu, 9 Monate

Maia (noch in Rumänien)

Diese 3 Jahre alte Hündin wohnt zur Zeit noch bei einer rumänischen Tierschützerin und ist schon kastriert. Sie hatte damals ein Problem mit dem Auge, was aber bereits behoben wurde und macht auch keine Probleme mehr. Wir suchen eine Pflegestelle oder Endstelle für diese plüschige Maus. Bei Interesse meldet euch bei Sandra: 015154784497 (Whatsapp) oder Christina: christina.grass@freedogsmoordorf.de Maia, 3 Jahre, kastriert

Roko in sicheren Armen

Roko

Update: Roko ist mittlerweile 8 Monate und frisch kastriert. Er ist ausreisefertig und wartet auf gepackten Köfferchen auf sein Körbchen 💕 Roko ist ein 6 Monate junger Mischlingsrüde und lebt aktuell privat bei unserer lieben Tierschutzkollegin Norika. Auf Grund seines Alters ist er noch nicht kastriert. Ab dem 10. September kann er sich auf die Reise in sein neues Zuhause begeben. Wer hat ein Körbchen frei? Bei Fragen oder Interesse nutzt ruhig unser Kontaktformular oder wendet euch an Sandra: 0151-54784497 (Whatsapp)

Benji – schnüffelnd durchs Leben

Als wir damals den Transport buchten, hatten wir leider die Rechnung ohne Benji gemacht. Er weigerte sich in die Box zu gehen und schnappte um sich. Verständlich, wenn man bedenkt, dass der kleine Hundemann kaum etwas sieht. Denn Benji ist fast blind. Die Tierärzte in Rumänien sagten, seine Netzhaut hätte sich abgelöst. Daher waren wir dann sehr froh, dass ein zweiter Anlauf den 7-jährigen zu uns zu holen klappte. Anfangs war ihm unser Hof natürlich nicht ganz geheuer. Er reagierte

Clayde

Patenschaft: Clayde ist ein Angsthund, dem wir bei unserer ersten Fahrt nach Rumänien versprochen hatten, dass er zu uns kommen darf, sobald wir die Möglichkeit dazu haben. Nach drei Jahren war es dann soweit. Clayde durfte mit seinem Kumpel Bonny ausreisen und in unserem gesicherten Gehege unterkommen. Clayde und Bonnie dürfen ihr Leben bei uns ohne Zwang leben und einfach Hund sein

Bonny

Patenschaft: Bonny ist ebenfalls ein Angsthund, dem wir bei unserer ersten Fahrt nach Rumänien versprochen hatten, dass er zu uns kommen darf, sobald wir die Möglichkeit dazu haben. Nach drei Jahren war es dann soweit. Bonny durfte mit seinem Kumpel Clayde ausreisen und in unserem gesicherten Gehege unterkommen. Bonny und Clayde dürfen ihr Leben bei uns ohne Zwang leben und einfach Hund sein

Pusa (gespr. Puscha)

Patenschaft: Margret Fechtmann Pusa (Puscha) ist eine Angsthündin. In Rumänien, wo sie lebte, verlor sie Ihre sichere Umgebung. Im Tierheim, wo sie untergekommen war, wurde ein Teil abgerissen. Halt gaben ihr ihre beiden Kumpel Ralfi und Pupi. Beide kamen zu uns. Pusa vermisste die beiden so sehr, dass wir uns entschlossen die 3 Freunde wieder zusammen zu führen. Nun sind sie gemeinsam in Sicherheit und glücklich.